Alle Artikel in der Kategorie “PaperWork

Kommentare 0

Calendar Sticker

Heute habe ich mal Kalender-Sticker für Euch…

Es gibt vorbereitete Monate mit 28, 30 und 31 Tagen. Um Euch noch Platz für Kreativität zu lassen, habe ich keine Monatsnamen eingetragen… Viel Spaß damit!!!

______________________________

Today I have some calendar stickers for you.

There are month with 28, 30 and 31 days. To leave a space for creativiy for you, I didn’t fill in the names of the months…   Enjoy!!!

Journaling Calendar Sticker

Dieses Freebie ist für die private Nutzung gedacht. Ich bitte darum, mich zu erwähnen oder zu verlinken, falls Ihr Bilder mit meinen Stickern teilt!

This freebie is meant for personal use. Please mention or link me if you share images with my stickers!

Kommentare 0

Freebie – Mood-Tracker

This weeks freebie is for your mood 🙂

To make you smile AND to mark how you feel …    Or maybe to note of you finished the tasks on your ToDo-List?! 😎

BuJo_Mood BuJo_Mood PDF  BuJo_Mood_colourBuJo_Mood_colour PDF

 

Mein heutiges Freebie ist für Eure Laune 🙂

Um Euch zum Lächeln zu bringen, UND damit Ihr einzeichnen könnt, wie Ihr Euch fühlt…    Oder vieleicht, ob Ihr Eure ToDo-Liste artig abgearbeitet habt?! 😎

Kommentare 0

Flags – Freebie

Today I have another freebie for you…

You can use it to count lost weight, days until … , goals or whatever you want to! 🙂

Like always: please tag my page if you post pictures from pages you made with my freebies!!! 😎

BuJo_Flags        BuJo_Flags_colour

             BuJo_Flags PDF                      BuJo_Flags_colour PDF

 

Heute habe ich mal wieder ein Freebie für Euch

Ihr könnt es benutzen um verlorene Kilos, Tage bis … , Ziele oder was immer Ihr möchtet zu zählen! 🙂

Wie immer: bitte erwähnt meine Homepage, wenn Ihr Bilder Eurer Seiten postet, bei denen Ihr meine Freebies verwendet!!! 😎

Kommentare 1

Movie-Tracker

Today I have got a Movie-Tracker for you… 😎

You can write the movies in you want to watch in future or you saw in the past 🙂   Please make a link to my site if you post a picture of your project by using my freebie!!! 😉

BuJo_Movie PDF     BuJo_Movie_colour PDF

Heute habe ich einen Movie-Tracker für Euch… 😎

Hier könnt Ihr Filme eintragen, die Ihr bereits gesehen habt, oder noch sehen wollt 🙂   Bitte verlinkt meine Seite, falls Ihr ein Foto Eures Projektes postet, bei dem mein Freebie zum Einsatz kommt!!! 😉

Kommentare 0

Maßband / tape measure – Freebie

Today I made another download for the Boho Berriy Tribe on facebook and the Germanbujojunkies on Instagram and anyone else who wants it 🙂

Feel free to use it as weight-loss-, size-loss-, days-until-tracker ore anything you want to. 😎

Pleas mention my blog when you are posting a picture of whatever you made with my freebie…

BuJo_Measure PDF

Heute habe ich ein weiteres Freebie für die BohoBeeren und die GermanBuJoJunkies und alle die es sonst noch haben möchten 🙂

Nutzt es nach Herzenslust, aber bitte erwähnt meinen Blog, wenn Ihr Bilder davon postet.. 😎

Kommentare 5

Book-Tracker

Today I have something special for you…

Because so many of you liked my post at the Boho Berry Tribe @facebook I made a template for you 🙂

If you use it, please link me when you are posting a picture of it… 😎

BuJo_Books

Heute habe ich mal etwas ganz anderes für Euch…

Aufgrund der vielen Likes in der Facbookgruppe Boho Berry Tribe habe ich eine Vorlage für Euch erstellt 🙂

Falls Ihr sie benutzt, verlinkt mich bitte wenn Ihr ein Bild davon veröffentlicht… 😎

Kommentare 0

Machen wir das Leben bunter

Auch dieses Mal bin ich wieder dabei…

Bei der 30TageChallenge von thedailymarker.com.

Überraschender Weise wurden meine Zwerge hier auch noch geadelt 🙂

Damit auch diejenigen meine Beitrage für die Challenge sehen können, die nicht bei Instagram sind werde ich sie einfach hier zeigen 😎

Ich habe es leider diemal nicht geschafft, jeden Tag etwas einzureichen…

Kommentare 0

da bin ich wieder…!!!

Auch wenn man jetzt schon einige Zeit nichts von mir gehört hat, – ich lebe noch!!! 🙂

In den Sommermonaten wird es bei mir ja immer etwas ruhiger, was nicht heißt, ich wäre die ganze Zeit unkreativ gewesen…   Mit nichten!!! 😉

Im Sommer gibt es einfach zu viel zu erleben, um viel über das Bloggen nachzudenken… 😎

Wir haben neben einem Kurzurlaub im benachbarten Harz einen 2wöchigen Campingurlaub in Frankreich verbracht, um dann aus den Urlaubsnachbereitungen gleich in die Geburtstagsvorbereitungen (des TochterKindes) einzusteigen. Anschließend dann 2Wochen, dank Schulterentzündung, „auf links umgeschult“ denn alleinerziehend mit Mann ist nunmal nichts für Weicheier. Zwischenzeitig noch einen Teich gebuddelt, den Pool neu gemacht, und 1000 andere Dinge erledigt, und eh man sich versieht ist der Sommer schon wieder dahin. 🙁

Nun wird es aber Zeit, Euch zu zeigen, was wir in dieser Zeit gewerkelt haben…

Ich werde jetzt mal mit den diesjährigen Weihnachtskarten anfangen, denn die Produktion ist schon seit Juni !!! im Gange. Die Eigenproduktion ist doch ziemlich zeitaufwändig und zudem bin mit ich damit Teil der TheDailyMarker 30TageColoringChallenge. Also los gehts:

 

Natürlich habe ich auch noch andere Karten für Euch:

Kommentare 4

Zeichne dir dein Leben schön

Der Auslöser für meine Rückbesinnung auf das Zeichnen war ein eher trauriger…

Am 04.03.2015 hat einer der wichtigsten Menschen meines Lebens diese Welt verlassen.

Er hat mich mein ganzes Leben lang bei meinen Hobbys unterstützt. Ohne ihn hätte ich vermutlich meine Musikinstrumente nicht, hätte nie das Reiten angefangen und hätte meine Kreativität nicht so ausleben können. Ohne ihn wäre ich sicher nicht der Mensch, der ich heute bin!!!

Einige Tage bevor er uns verlassen hat, hatte er ein bisschen LottoGlück, und hat es mit uns allen geteilt. Leider konnte er seine eigenen Pläne nicht mehr umsetzen.

Ich habe eigentlich schon immer gezeichnet, es aber in den letzten Jahren ziemlich vernachlässigt. Ich bin jemand, der in Aktionismus verfällt, um nicht zu viel nachdenken zu müssen, und so habe ich mich, als der sich persönliche Verlust ankündigte, bei einer Challenge angemeldet, bei der man möglichst täglich abliefern mußte… – was mir tatsächlich etwas geholfen hat…

An dem Tag, an dem das schreckliche Ereignis dann eintrat, hatte ich das Gefühl, mir mit seinem letzten Geschenk einen ganz besonderen Wunsch erfüllen zu müssen. Und so habe ich mir die lange ersehnten Copic Sketch Marker gekauft. Jedes Mal, wenn ich einen dieser Stifte in die Hand nehme, ist es eine handfeste Erinnerung an diese wundervolle Person.

Seither sind eine Menge Zeichnungen entstanden…

Heute zeige ich mal meine KaKAO-KArten

KaKAO das bedeutet KartenKunstAuflagen&Originale. Es handelt sich um Karten in der Größe 6,4 x 8,9 cm. Sie werden überwiegend unter „Künstlern getauscht…

Kommentare 0

TheDailyMarker 30day Challenge

Wie Ihr wisst, bin ich nicht nur mit Nadel und Faden kreativ, sondern auch mit Papier und Stift…   (natürlich auch mit Papier und Kleber bzw. mit meinen Kameras 😉 )

Daher bin ich via Instagram, Facebook und ähnlichem mit den verschiedensten Kreativen verbunden. So erreichte mich der Aufruf von Kathy zu einer 30TageChallenge. Sinn und Zweck dieser Challenge ist es, jeden Tag ein wenig zu colorieren. Mal sind es ein paar schnelle Farbstriche, mal aufwendige Arbeiten. Klappt es mal einen Tag nicht, macht das auch nichts.

Diese Ablenkung kann ich zur Zeit ganz gut gebrauchen…

unter #thedailymarker30day bei Intagram und hier im Blog könnt Ihr die eingereichten Arbeiten anschauen, und meine zeige ich Euch gleich auch noch einmal hier…

 

 

Kommentare 0

Eine Geburtstagskarte – Step by step

Heute zeige ich Euch, wie Ihr eine Geburtstagskarte im AquarellStil herstellen könnt. Keine Angst, dafür benötigt Ihr nicht unbedingt AqaurellFarben, ein herkömmlicher Tuschkasten geht (fast 😉 ) genauso gut… 😎

alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern

Mal nebenbei: Wie gefallen Euch meine Fotos? 🙂     Nachdem ich für EddyEule.de bislang überwiegend Fotos per Handy geschossen habe (es ist einfach verführerisch simpel…), habe ich mich mal wieder auf meine Kameras zurückbesonnen, und mich mal wieder mit Photoshop beschäftigt…

Genug davon…   wir wollen ja colorieren!!!

Wir starten mal mit dem Material:

Ich habe mit Aquarellfarben und Masking Fluid gearbeitet…  – kann man, muß man aber nicht! Die Wasserfarben aus dem guten alten Tuschkasten reichen auch. Wer kein Masking Fluid hat, schreibt seinen Geburtstagsgruß eben nach dem Trocknen mit einer weißen Farbe oder einem weißen Stift auf die Karte… 😎

So, jetzt geht es los:

Ich habe zunächst mal per Masking Fluid den Schriftzug auf Aquarellpapier erstellt. Ihr könnt allerdings auch Tonpapier nehmen, das sollte allerdings einiges an Wasser vertragen können!!! Zum Masking Fluid: Diese LatexMilch, die ziemlich penetrant nach PferdePipi riecht 🙁  (glaubt mir, als Pferdehalter weiß ich wie das riecht), wird mit einem Pinsel aufgetragen. Sobald sie vollständig getrocknet ist, kann man mit dem colorieren beginnen. Es empfielt sich, das Aquarellpapier bzw. das Tonpapier rundum mit Washitape oder Malerkrepp auf eine Unterlage zu kleben, damit sich das Papier nicht zu sehr wellt. Ich habe eine relativ kleine Unterlage genommen, damit ich meine Arbeit bewegen kann… SONY DSC Bei mir ging es mit Gelb los…  Da die Aquarellfarben eine hohe Pigmentdichte aufweisen, benötigt man hier nur wenig der eigentlichen Farbe, beim Tuschkasten müßt Ihr die Pigmente erstmal ordentlich in Schwung bringen, damit Ihr unter Zuhilfenahme von Wasser einen satten Farbfilm erzeugen könnt. SONY DSC Wie man auf diesem Bild sieht, habe ich mich dann von hell nach dunkel vorgearbeitet, und das Ganze dann mal in jede Richtung hochgehalten, damit sich die Farben etwas vermischen. Im Grunde genommen ist es aber völlig egal, ob Ihr Streifen malt oder Flächen… das ist einfach eine Frage von Geschmack und Experimentierfreude ;-). Ihr seht, das Blatt wird ordentlich nass… SONY DSC  Ihr seht, nach dem Trocknen kommt das Ganze etwas heller daher. Dann durfte ich erstmal mein Masking Fluid abrubbeln. Für diejenigen von Euch die mit weißer Farbe o.ä. arbeiten, ist nun der Zeitpunkt gekommen, Euren Schriftzug zu basteln 🙂 Ich habe mein Aquarell dann so zugeschnitten, dass es umlaufend etwa 5mm kleiner ist, als die Klappkarte, auf die ich es abschließend geklebt habe. Das Endergebnis sowie einige weitere Karten im AquarellStil seht Ihr hier:

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nacharbeiten!!!

UND: Es macht wirklich SPAß!!!

 

Hier noch ein hilfreicher Link: KWernerDesign

Kommentare 0

Gute Besserung!

alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern

Aus gegebenen Anlaß sollte eine „Gute Besserung“-Karte entstehen… 🙁  Also habe ich dann „schnell“ mal ein entsprechendes Bild im Internet rausgesucht und abgezeichnet.

NEIN! Nicht abgepaust!!! So richtig mit hingucken, aufskizzieren und ausformen… 😎

image

Danach ging es flugs an die Faber Castell Aquarellstifte, die mittels Waterbrush vermalt wurden.

Hierzu muß man sich entscheiden, an welchen Stellen der Zeichnung Schatten entstehen soll. Dort wird mittels Aquarellstift die jeweils gewünschte Farbe aufgetragen, und dann mit o.g. Waterbrush oder einem Haarpinsel in Richtung der restlichen Farbfläche ausgearbeitet. Da die Farbe dort wo sie per Stift aufgetragen wurde am intensivsten bleibt, entsteht (in die richtige Richtung vermalt) ein plastischer Effekt durch den hellerwerdenden Farbton. Natürlich kann man auch mit mehreren Farben arbeiten 🙂

image

Eigentlich ist dies eine sehr einfache Technik um Zeichnungen zu colorieren. Wer ein wenig experimentierfreudig ist, erhält überraschende Farbefekte durch das Variieren der Wassermenge, der Farbmenge oder Farbmischung.

Und Spaß macht es auch noch!!! 🙂

Kommentare 0

und wieder Weihnachtskarten…

Viele werden sich fragen: „Wozu Weihnachtskarten selbermachen? Es gibt doch auch schöne zu kaufen…?!“

Klar, stimmt! Aber irgendwie bleiben sie unpersönlich! Wie bereits beschrieben, weiß ich meist schon bei der Herstellung, wer die Karte später bekommen soll. So entstand eine Karte speziell für einen HarryPotterFan, Karten im DisneyDesign für die Mädels meines Cousins, die heute gezeigten PocketKarten für Personen, die einen Gutschein erhalten werden und und und…

Natürlich ist das Kartenbasteln auch eines unserer vorweihnachtlichen Rituale, wie das KekseBacken oder das Befüllen der Adventskalender, aber ICH freue mich selbst über die schlichteste selbstgemachte Weihnachtspost mehr, als über die schönste gekaufte!!! 🙂     Immerhin hat sich da jemand die Mühe gemacht, etwas für mich zu basteln, vielleicht sogar genau nachgedacht, was mir gefällt.

Ist das nicht das Wichtigste an Weihnachten – an die Freunde und Familie zu denken???

Meistens habe ich ja mehr Ideen, als Zeit sie umzusetzen. Trotzdem habe ich heute wieder eine Kreative, die ich Euch empfehlen möchte: Jennifer McGuire – auch sie macht ihre Tutorials in englischer Sprache, ist aber gut zu verstehen.

Kommentare 0

Weihnachtsgüße…

Und wieder ein paar Karten… 🙂

So allmählich geistern mir auch wieder NähProjekte durch den Kopf, aber die müssen noch ein Bischen warten! Nächste Woche gibt es mal wieder ein Treffen mit meinen NähMädels. Diese Treffen sind immer äußerst inspirierend!!!

Ich denke allerdings auch nähtechnisch geht es vorerst weihnachtlich weiter…

Kommentare 0

Weihnachtspost…

Heute zeige ich Euch die nächsten Weihnachtskarten…

bei der Herstellung der Karten habe ich meistens schon im Hinterkopf, für wen die jeweilige Karte sein soll…

Bei YouTube könnt Ihr Euch dazu Anregungen holen. Allerdings seht Ihr dort keine Videos von mir, sondern von Kristina Werner, einer amerikanischen Designerin. Ich mag Ihren Stil!!!

Schaut doch mal hier rein

Kommentare 0

und noch mehr Weihnachtskarten…

Tja, da wir über 30 Karten zu verschicken haben, müssen wir fleißig mit Papier, Schere und Co hantieren, um das Pensum rechtzeitig zu schaffen…

Heute zeige ich Euch schon mal ein paar Fotos …   🙂

In den nächsten Tagen folgen noch mehr!!!

 

Erschreckender Weise muß ich mich auch noch um die Adventskalender kümmern, wovon einer nicht nur befüllt, sondern erst noch fertig gebastelt werden muß… Das EulenKind hatte zwar ganz euphorisch begonnen, aber noch warten 18 Tage auf ihre Vollendung…   Und dann noch die Frage: „Was tun wir hinein?“

Ich wäre für Eure Ideen auf jeden Fall dankbar 😉

Kommentare 0

Weihnachten 2014 – die Vorbereitungen laufen!!!

Nachdem es 1000 😉 andere Dinge zu erledigen gab, geht es nun weiter mit handmade by EddyEule…

Es läßt sich nicht leugnen, Weihnachten 😎 kommt unaufhaltsam auf uns zu…   Schon als wir im August aus dem Urlaub wiederkamen, begrüßten uns die ersten Weihnachtsartikel in den Läden. Sooooo früh ist das allerdings noch nichts für mich!!! Nun allerdings wird es Zeit, mit der KartenProduktion anzufangen.

Nicht, dass Ihr meint, wir hätten das Nähen aufgegeben, dazu später noch einige Worte, aber EuleBella & EddyEule haben noch jede Menge andere BastelHobbys. 🙂  Daher zeige ich Euch heute mal, was bislang so durch die BastelEcke gegangen ist:

Keine Angst 😉 das wird nicht der letzte WeihnachtsKartenPost!!!  Nach aktueller Zählung benötigen wir 31… 🙂

Das war es erstmal aus der Rubrik „PaperWork“

 

Nun zurück zum Nähen:   Da mir die Individualität meiner selbstgemachten Dinge sehr wichtig ist, nimmt der EntstehungsProzeß meißtens viel Zeit in Anspruch. Gerade beim Nähen lege ich Wert darauf, denn wenn ich rumlaufen wollte wie jeder, bräuchte ich mir die Mühe selbst zu nähen gar nicht erst machen. Wenn also die Zeit nicht da ist, um mein eigenes „Design“ auszuarbeiten, lasse ich es lieber gleich ganz und vertage es bis die Zeit reif dafür ist. Schau’n wir einfach mal, was sich in den nächsten Wochen und Monaten so ergibt…  Es IST und BLEIBT ja schließlich unser HOBBY!!!

Bis demnächst!

Heike