Kommentare 3

Etwas für die Kritzelfee

Als fleißige Leserin von Pech&Schwefel 🙂 entging mir natürlich auch nicht Ricardas Beitrag über ihr neues persönliches Notizbuch. Ok, „persönliches Notizbuch“ klingt jetzt erstmal überhaupt nicht spannend, aber für Notizbuch-verliebte-Kritzelfeen wie mich ist das optimal!!!

Also habe ich dies und das ausprobiert und rumüberlegt, ob ich soetwas tatsächlich brauche, und festgestellt: „JA!!! Unbedingt!!!“   Meine Fotos sondiert, Designs gescheckt, meine LiebslingsZitate resümiert etc. pp.   und weil ich halbe Sachen nicht mag habe ich mir dann gleich ein Notizbuch  u n d  einen Kalender bestellt.

Eigentlich sollte man ja meinen, ich hätte Termine und Notizen auf meinem MobilObst, aber wie die meisten AushilfsDesigner und KreativWurschtler greife auch ich gerne mal zu Papier und Bleistift…    Der Kenner spricht von Haptik, ich würd‘ einfach mal sagen: „fühlt sich besser an!!!“

So, nun möchte ich Euch noch schnell meine beiden neuen Schätzchen zeigen, und dann geht es erstmal wieder an die Abarbeitung der Termine, die in so einem Kalender stehen 😉

alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern

Mein Kalender:

Mein Notizbuch:

 

P.S. Die lange Bestellliste meiner Tochter wird dann wohl zukünftig auch in einem der Schätzchen zu finden sein 😉

 

www.persoenlicherkalender.de

3 Kommentare

  1. der ist echt niedlich geworden…..ich bin jetzt auch wieder zum normalen Kalender übergegangen, weil ich das ganze drumherum so mag, leider hat man das am handy ja nicht so

    Liebe Grüße Bella

Schreibe eine Antwort