Kommentare 1

Tutorial – HandyTasche

alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern

Zunächt geht es mal wieder ans Maßnehmen und Schnittmuster erstellen…   Dazu legt Ihr Euer Telefon auf ein Stück Papier und zeichnet die Umrisse auf. Nun messt die Höhe (Dicke) Eures Telefons und rechnet noch 3 mm drauf, damit das Handy nachher gut in die Tasche paßt.

IMGP1339

 

Zeichnet dieses Maß unten und an den Seiten um die Handyumrisse ein. Oben reicht die Hälfte. Anschließend ermittelt Ihr die Nahtzugabe, mit der Ihr nähen wollt (z.B. die Füßchenbreite) und zeichnet die Nahtzugabe rund um in die Skizze ein. (Ich habe mit 0,5 cm NZG genäht, dass klappt aber nicht bei jedem…) Nun habt Ihr Euer Schnittmuster…

IMGP1341

Wer wie ich mit unterschiedlichen Stoffen arbeitet, muß daran denken, an der „Schnittstelle“ Nahtzugaben einzuzeichnen.

Ich habe für meine iPhone 5 (mit Stoßschutz) folgendes benötigt:

  • Außenstoff: 2x 9,5  x 8,25 cm; 1x 9,5 x 16,5 cm
  • Innenstoff: 1x 9,5 cm x 33
  • Vlies: 8 x 29 cm
  • Webband und/oder andere Deko
  • einen Knopf
  • Stoff für Lasche: 2x 5 x 8 cm + Vlies 4 x 7 cm

IMGP1344Ihr beginnt damit, die Stoffe rechts auf rechts aneinander zu nähen (und nicht vergessen: ausbügeln!).

IMGP1349

An die Stoffe der Außentasche könnt Ihr die der Innentasche gleich zu einem langen Streifen annähen und das Vlies aufbügeln.

IMGP1357Nun gehts ans Dekorieren…    Ich habe unter Zuhilfenahme von StyleFix eine Rüsche sowie ein Webband aufgenäht. (…auf die Richtung achten!…)

 

 

IMGP1352

Nun kümmern wir uns um die Lasche…   Zunächst bügelt Ihr das Vlies auf, dann wird die Lasche zusammengenäht. Kürzt die NZG an den Ecken ein, wendet das Ganze und bügelt es.

 

IMGP1356

 

Mein Maschinchen hat eine automatische Knopflochfunktion nebst zugehörigem Knopflochfuß. Wem ein solcher Luxus nicht vergönnt ist, stelle seine Maschine auf  ganz engen ZickZack und erstelle ein Knopfloch „zu fuß“… Näht die so entstandene Lasche knappkantig (weniger als NZG) an.

IMGP1358Jetzt könnt Ihr den Stoffstreifen zu einem Ring schließen und so bügeln, dass sich eine Außentasche und eine Innentasche ergibt.

IMGP1359

 

 

 

Nun näht Ihr einmal an den Seiten entlang. Laßt dabei eine Wendeöffnung (auf dem Foto ist eine Schere schwach zu erkennen, sie markiert die Wendeöffnung). Ihr solltet vor dem Wenden die NZG einkürzen. Nach dem Wenden wieder einmal bügeln und die Wendeöffnung mit der Hand (Matratzenstich) schließen. Bringt die Innentasche an ihren Platz und bügelt alles in die endgültige Form.

IMGP1362Jetzt könnt Ihr zum ersten Mal Euer Handy in die Tasche stecken, um dann den Mittelpunkt des Knopfloches (der Lasche) zu markieren. An dieser Stelle wird nun der Knopf angenäht..   FERTIG!!!IMGP1365

1 Kommentar

  1. Pingback: Tutorial – schnelles GürtelTäschchen | EddyEule

Schreibe eine Antwort