Kommentare 2

Tutorial – Stoff-Haargummi

alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern

imageBenötigt wird:

Haargummi (als geschlossener Ring)
Stoff 10 x 50 cm
Zackenlitze, Spitze, Webband o. sonstige Deko

„Normalerweise“ wird einfach ein Stofftunnel genäht, die Enden bis auf eine Wendeöffnung miteinander verbunden, und dann ein Gummiband eingezogen…   Da ich für meine Haarbänder richtige Haargummis benutze, wird es etwas fummeliger…

Zunächst bringt Ihr die gewünschten Verzierungen am Stoffstreifen an. Dabei ist zu beachten, dass sich das Stoff-Haargummi immer so hindrehen wird, dass die Naht oben (bzw. außen) ist.

imageIch habe mir eine Linie mit dem FrixionStift (verschwindet beim bügeln) im Abstand von 1cm zum Rand gezogen. image

An diese Linie habe ich Stylefix geklebt. Damit erleichtert man sich die Arbeit, weil die Dekoration dann nicht mehr verrutschen kann. image

imageDann legt Ihr den Stoffstreifen re auf re um das Haargummi.

Nun wird der Stoffstreifen um das Haargummi herum zu einem Tunnel geschlossen. Laßt Euch dabei Zeit, den rund läßt es sich am besten mit langsamen, kleinen Stichen nähen.image

image

 

 

 

Jetzt muß man das ganze wenden, was schon ein wenig kniffelig ist… Aber jetzt! – kommt die wahre Kunst!!! (Quatsch!!!)

imageIhr legt einfach die Tunnelenden übereinander, und näht der Rest mittels Matratzenstich per Hand zusammen.image

 

 

Fertig!!!image

2 Kommentare

  1. Karin

    Ein wunderschönes Haargummi! Und eine gut beschriebene Anleitung! ….wenn ich mal wieder ein Mädchen mit langen Haaren betreue werde ich das auf jeden Fall ausprobieren……Vielen Dank, Heike

  2. Silke Herzberg

    Hallo,
    Das Haargummis so umnähen gefällt mir total, aber warum schreibst du links auf links, auf dem Bild liegt der Stoff rechts auf rechts.
    Das habe ich nicht verstanden, was ist richtig?
    Liebe Grüße Sisi

Schreibe eine Antwort