Drachen Aquarell
Kommentare 2

Drachen-Aquarell – Magische Meditation mit Papier und Farbe

Derzeit verfolgt uns das Thema Corona überall und jederzeit. So wichtig das Thema ist, ab und zu muß ich dem Ganzen aber mal entfliehen. Deshalb gibt es heute ein Drachen-Aquarell quasi als Magische Meditation mit Papier und Farbe…

Also setze ich mich hin und zeichne oder male. Nachdem ich in den letzten Tagen Steine bemalt habe, hatte ich jetzt mal wieder Lust auf ein Aquarell. Diesmal habe ich meine Faber Castell Albrecht Dürer Aquarellbuntstifte und meine flüssigen Schmincke AquaDrop Aquarellfarben benutzt.

Drachen-Aquarell - Vorskizze

Zunächst habe ich meine Bleistiftskizze mit einem Tombow Mono Drawingpen (01) nachgezeichnet

Drachen-Aquarell - Drachenkopf

Dann habe ich die Skizze mit den Aquarellbuntstiften koloriert und mit einem Davinci Aquarellpinsel aktiviert. Dabei verändert sich die Optik gewaltig!

Drachen Aquarell - Hintergrund

Nun brauchte mein Drache noch einen Hintergrund. Dafür habe ich das Papier mit klarem Wasser rund um den Drachen angefeuchtet und flüssige Aquarellfarben aufgetragen. Dadurch entstehen Farbwolken, die man geringfügig beeinflussen kann.

Zum Schluss habe ich den eigentlichen Drachen abgedeckt und mit den verwendeten Aquarellfarben Spritzer über das Bild verteilt. Dadurch wird das Bild lebendiger und bekommt mehr Tiefe. Die Highlights habe ich mit Opaque White eingezeichnet.

Jetzt ist mein Drachen-Aquarell fertig. Für mich ist das wie Meditation mit Papier und Farbe. Es ist immer wieder überraschen und beinahe magisch, wie die Aquarellfarben reagieren.

Deshalb auch: Drachen-Aquarell – Magische Meditation mit Papier und Farbe 😊

Wenn Ihr noch mehr über das Bild oder meine anderen Arbeiten wissen möchtet, findet Ihr im Menü den Punkt „Kontakt“ über den Ihr mit mir in Verbindung treten könnt. 🤓

[Die Nennung und Verlinkung des verwendeten Materials dient ausschließlich der Information und wird von den genannten Unternehmen nicht gesponsert]

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort